www.leichtathletik.de

22.01.2007 | DLV News | PS

Leichtathletik-DM 2008 in Nürnberg

Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften 2008 finden in Nürnberg statt. Dies entschied das Präsidium des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) am Wochenende auf einer Sitzung in Frankfurt. "Nürnberg ist auch ein Standort mit Perspektive bis hin zu internationalen Veranstaltungen", sagte DLV-Präsident Dr. Clemens Prokop nach der Entscheidung.

Dr. Clemens Prokop: "Nürnberg ist Standort mit Perspektive" (Foto: Chai)

Das DLV-Präsidium diskutierte ferner auf seiner Sitzung über die TV-Reportage "Doping-Fahnder im Einsatz", die in der vergangenen Woche in der ARD ausgestrahlt wurde. Grundsätzlich sei es zu begrüßen, dass sich die ARD kritisch mit dem Thema Doping auseinandersetze. Die in dem Film erhobenen Vorwürfe gegen die Leichtathletik weist das Präsidium allerdings entschieden zurück, da das bloße Nichtantreffen eines Athleten bei einer unangemeldeten Dopingkontrolle noch keinen Verstoß gegen die Abmeldepflichten belegt.

Im Hinblick auf die von der Regierungskoalition beabsichtigte Verschärfung des Arzneimittelgesetzes forderte das Präsidium, dass bei einem positiven Dopingbefund eine unmittelbare und gegenseitige Information von der Nationalen Anti-Doping-Agentur (NADA), Staatsanwaltschaft und Fachverbänden sicher gestellt werden muss.

Der DLV wird bei den zuständigen Organisationen die entsprechenden Anträge stellen. Weiter wurde beschlossen, ein externes Rechtsgutachten in Auftrag zu geben, um zu klären, ob die von Grit Breuer seit 1998 erzielten Meistertitel trotz ihres Vereinsaustrittes aberkannt werden können.

Unterstützt durch:

Top Events

Team-EM 2014
Braunschweig (21./22. Juni)

Erdgas Mehrkampf-Meeting
Ratingen (28./29. Juni)

DM 2014
Ulm (26./27. Juli)

ISTAF 2014
Berlin (31. August 2014)

German Meetings e.V.

Sei dabei!