www.leichtathletik.de

21.12.2010 | Aktuell | pm/pg

Weltspitze der Kugelstoßer in Nordhausen

Meetingdirektor Werner Hütcher ist stolz. Er stellt fest: „Zum ersten Mal sind die drei besten Kugelstoßer der Welt in Nordhausen dabei.“ Am 21. Januar werden die drei US-Athleten Christian Cantwell, Reese Hoffa und Cory Martin beim Internationalen Nordhäuser Energie-Kugelstoß-Meeting antreten und das zu einem Ländervergleich mit den deutschen Assen.

Christian Cantwell führt die US-Riege in Nordhausen an (Foto: Hasselbach)


Christian Cantwell führt mit 22,41 Metern vor Reese Hoffa (22,16 m) und Cory Martin (22,10 m) die Weltrangliste 2010 an. Sie werden, und das ist ein neuer Akzent,  gegen die Vertreter der deutschen Nationalmannschaft in einem Ländervergleich antreten.

Der WM-Dritte Ralf Bartels (SC Neubrandenburg), Marco Schmidt (VfL Sindelfingen) und der bis zu diesem Zeitpunkt hoffentlich wieder fitte David Storl (LAC Erdgas Chemnitz) wollen dabei für die deutschen Farben zur Kugel greifen.

„Neben dem eigentlichen Wettkampf wird im Ländervergleich ermittelt, welche Nation besser abschneidet“, führte Werner Hütcher aus. „Und da ist nicht gesagt, dass das automatisch die Amerikaner sind.“

Start von David Storl fraglich

Die deutschen Kugelstoßer gelten keineswegs als Außenseiter. So konnte Ralf Bartels schon mehrmals Reese Hoffa bezwingen, wie etwa bei der WM 2009 in Berlin, als er hinter Christian Cantwell und dem Polen Tomasz Majewski Bronze holte. „Zu 99 Prozent wird Ralf Bartels an den Start gehen“, stellte Werner Hütcher fest.

In den Sternen steht hingegen, ob David Storl, der sich nach längerer Krankheit noch im Aufbautraining befindet, zum Wettkampf wieder in Form ist. Falls aber David Storl doch absagen müsste, stünden Altmeister Andy Dittmar aus Gotha und zwei weitere Athleten bereit, um die Lücke zu schließen.

Denise Hinrichs am Start

Denise Hinrichs (TV Wattenscheid 01) wird die Frauenriege anführen. An internationalen Gästen werden die Italienerin Chiara Rosa, die Französin Jessica Cerival und die Niederländerin Melissa Boekelman, die bereits 2010 in Nordhausen am Start war, erwartet. Die Frauen stehen auf einem etwa gleichen Niveau, was einen spannenden Wettkampf verspricht.

Der Kartenvorverkauf hat bereits bereits begonnen. Im Jahr 2010 war die Wiedigsburghalle mit 2.000 Plätzen ausverkauft, und das wird auch 2011 erwartet.

www.energie-indoor.de

Unterstützt durch:

Top Events

Team-EM 2014
Braunschweig (21./22. Juni)

Erdgas Mehrkampf-Meeting
Ratingen (28./29. Juni)

DM 2014
Ulm (26./27. Juli)

ISTAF 2014
Berlin (31. August 2014)

German Meetings e.V.

Sei dabei!