www.leichtathletik.de

20.12.2010 | Aktuell | Christian Fuchs

Junior-Elite-Team auf dem Weg nach Rio

Spätestens 2016 sollen die Mitglieder des Junior-Elite-Teams des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro den Kern der Nationalmannschaft bilden. Bereits jetzt ging es Ende letzter Woche bei einem Lehrgang in Potsdam darum, auf dem Weg nach Brasilien Problembereiche anzupacken.

Dietmar Chounard will Problemfelder frühzeitig anpacken (Foto: Möldner)


„Wir wollen Störfälle frühzeitig eliminieren“, erklärte Dietmar Chounard, DLV-Bundestrainer U20/U23. Gerade deshalb war bei dem Zusammentreffen in Brandenburg neben dem Training der Austausch in den Bereichen Psychologie und Physiotherapie ein zentrales Thema.

So wurden die zwanzig Athletinnen und Athleten, zu denen auch die EM-Teilnehmerinnen Cindy Roleder (LAZ Leipzig) und Fabienne Kohlmann (LG Karlstadt-Gambach-Lohr) gehörten, einem physiotherapeutischen Check unterzogen. „Sie konnten Empfehlungen für das Training mitnehmen“, stellt Dietmar Chounard fest. Ähnlich gestaltete sich auch die Zusammenarbeit mit drei DLV-Psychologen unter dem Blickwinkel, mentale Stärke aufzubauen: „Auch dort wurden die Möglichkeiten aufgezeigt, wo man unterstützend wirken kann.“

FrĂĽhzeitig einwirken

Für Dietmar Chounard ist es „sehr, sehr wichtig“ bereits in dieser Altersstufe zielführend einzuwirken und nicht erst in zwei, drei Jahren, wenn Probleme offensichtlich werden. „Es geht darum frühzeitig zu investieren, um den langfristigen Erfolg zu unterfüttern.“

Was es braucht, um langfristig Erfolg zu haben, verdeutlichte Weitsprung-Europameister Christian Reif (ABC Ludwigshafen) zu Beginn des Lehrgangs in einem authentischen Vortrag, der unter dem Motto „Von gut zu top“ stand. „Die Athleten des Junior-Elite-Teams sind auf diesem Weg. Christian Reif hat ihnen aufgezeigt, wie es die nächsten drei, vier Jahre laufen kann.“

Neben Dietmar Chounard nahmen an dem Lehrgang von Verbandsseite auch DLV-Sportdirektor Thomas Kurschilgen sowie die DLV-Cheftrainer Cheick-Idriss Gonschinska (Track) und Herbert Czingon (Field) teil. Dabei spielte nicht zuletzt der Austausch mit den Heimtrainern eine wichtige Rolle.

Junior Elite Team 2012-2016 (pdf) 

Unterstützt durch:

Top Events

Team-EM 2014
Braunschweig (21./22. Juni)

Erdgas Mehrkampf-Meeting
Ratingen (28./29. Juni)

DM 2014
Ulm (26./27. Juli)

ISTAF 2014
Berlin (31. August 2014)

German Meetings e.V.

Sei dabei!