www.leichtathletik.de

25.12.2011 | Spezial | red/fc

Die leichtathletik.de-Top Ten - national

Der Dezember ist der Monat der Ehrungen, R├╝ckblicke, Wahlen und Hitlisten. Also haben auch wir uns noch einmal den Kopf zerbrochen und unsere Top Ten, diesmal des Leichtathletik-Jahres 2011, ermittelt. Das Ergebnis spiegelt eine Mischung aus objektiven und subjektiven Eindr├╝cken sowie Beobachtungen aus den letzten zw├Âlf Monaten wider.

David Storl

David Storl haben wir schon seit mehr als vier Jahren st├Ąndig auf dem Radar. Damals trat er als U18-Weltmeister in Erscheinung. Jetzt wurde der Chemnitzer Kugelsto├čer bei der WM in Daegu (S├╝dkorea) Weltmeister bei den Gro├čen und ri├č damit nicht nur uns von den Sitzen. ├ťber seine Leistungsexplosion auf 21,78 Meter konnten auch die Favoriten nur staunen! Durchaus fassungslos.

Betty Heidler

Betty Heidler schrieb Geschichte. Was die Frankfurterin schon im Mai in Halle bei ihrem 79,42 Meter-Wettkampf zeigte, zog uns alle in den Bann. Das Frauen-Hammerwerfen machte Weltrekord-Schlagzeilen und hatte in der Europameisterin eine tolle Botschafterin. In Daegu gab es dann noch Silber.

Robert Harting

Weltmeister werden, Weltmeister sein, Weltmeister bleiben. Auch wenn das Knie schmerzt! Robert Harting hatte wahrlich kein einfaches Jahr - vielmehr eines, das ihn auch innerlich an den Rande des Burn-Outs brachte. Doch im Ring brachte der Berliner vor allem den Diskus auf Temperatur. Hut ab!

Matthias de Zordo

Ein Performer sondersgleichen. Wenn es z├Ąhlt, dann kann sich Matthias de Zordo bis ins Unermessliche motivieren. So kam dann bei der WM auch der gro├če Favorit aus Norwegen, Andreas Thorkildsen, nicht mehr gegen den Saarbr├╝cker Speerwerfer an. Weltmeister! Wir haben es gerne "herbei gelieb├Ąugelt".

Martina Strutz

Die kleine "Strutzi" ganz gro├č. Mal ganz ehrlich: wer h├Ątte das Martina Strutz (ESV Hagenow) schon wirklich zugetraut? Geg├Ânnt haben wir diese Erfolgsstory, die mit WM-Silber und dem deutschen Rekord ihre eindrucksvolle Kr├Ânung fand, der Stabhochspringerin aber umso mehr! Das macht den Sport so interessant und spannend.

Nadine M├╝ller

Jetzt war sie reif f├╝r den gro├čen Wurf. Bei der EM im letzten Jahr war der Erfolgsdruck noch zu gro├č, doch Nadine M├╝ller hatte ihre Lehren daraus gezogen. Bei der WM gelang der Hallenser Diskuswerferin der Silber-Coup und ihre Freude dar├╝ber war sch├Ân anzuschauen! Bitte mehr davon...

Gesa Felicitas Krause

Die Hoffnung im deutschen Laufbereich hat einen Namen. Was Gesa Felicitas Krause ├╝ber und zwischen den Hindernissen auf die Bahn brachte, begeisterte die Leichtathletik-Fans und nat├╝rlich auch uns. Unbek├╝mmert lief die Frankfurterin nach dem U20-EM-Titel ├╝ber einen mutigen Start in London (Gro├čbritannien) zur WM und dort im Finale als Neunte zum U23-Europarekord.

Jennifer Oeser

Dass sie wieder aufstehen und k├Ąmpfen kann, wissen wir schon seit der WM 2009 in Berlin. Der Kampfgeist war jetzt nach ein paar Nackenschl├Ągen auch bei der WM in Daegu wieder gefragt und Jennifer Oeser packte ihn aus. Daf├╝r wurde die Leverkusenerin mit Bronze belohnt. Eine ungemein wertvolle Medaille.

Varg K├Ânigsmark

Der Berliner war uns schon vor zwei Jahren bei der U18-WM in Brixen (Italien) aufgefallen. Nicht von ungef├Ąhr! In diesem Jahr holte Varg K├Ânigsmark U20-EM-Gold ├╝ber 400 Meter H├╝rden in famosen 49,70 Sekunden und f├╝hrte die Staffel in Tallinn (Estland) zu Bronze. Wir sind gespannt auf die nahe Zukunft.

Desiree Singh

Gold bei der U18-WM und deutsche B-Jugendbesteistung bei der Jugend-DM. Es war das Jahr der Desiree Singh (LG Lippe-S├╝d). Gerade bei den Welt-Titelk├Ąmpfen in Lille (Frankreich) war die Stabhochspringerin eine belebende Erscheinung, die sich auch im "Zickenkrieg" mit der Australierin Liz Parnov nicht lumpen lie├č. 2012 m├╝ssen wir leider auf sie verzichten: Die 17-J├Ąhrige ist schwanger.


Wen wir nicht vergessen wollen...

  • Carolin Nytra
  • Georg Fleischhauer
  • Christina Obergf├Âll
  • Sebastian Ernst
  • Katja Demut
  • Sebastian Bayer
  • Tatjana Pinto, Alexandra Burghardt, Katharina Grompe und Anna-Lena Freese
  • Gregor Traber
  • Hagen Pohle
  • Christin Hussong
  • Ralf Bartels
  • Markus Esser
  • Thomas Schneider
  • Till W├Âschler
  • Irina Mikitenko
  • Silke Spiegelburg
  • Shanice Craft
  • Sara Gambetta
  • Lena Malkus
  • Lena und Katinka Urbaniak
  • Ingalena Heuck
  • Anna Hahner
  • Susanne Hahn
  • Martin Wierig
  • Sarah Mayer
  • Julia Fischer

Unterstützt durch:

Top Events

Team-EM 2014
Braunschweig (21./22. Juni)

Erdgas Mehrkampf-Meeting
Ratingen (28./29. Juni)

DM 2014
Ulm (26./27. Juli)

ISTAF 2014
Berlin (31. August 2014)

German Meetings e.V.

Sei dabei!