www.leichtathletik.de

12.01.2004 | Aktuell | Christian Klaue

Leverkusener Staffel mit Hallenbestleistung

Die Leverkusener 4x200-Meter-Staffel der weiblichen Jugend B hat den Nordrhein-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften am Wochenende in der heimischen Leichtathletikhalle die Krone aufgesetzt. Mit der neuen deutschen B-Jugend-Hallenbestzeit von 1:41,06 Minuten gewannen Andrea Maas, Lisette Th├Âne, Diandra Ventura-Garcia und Sorina Nwachukwu den Titel und verbesserten die alte Bestmarke des TSV H├Âchstadt/Aisch aus dem Jahr 1998 (1:41,28 min) und 22 Hundertstel.

Eine strahlende Bayer-Staffel (Foto: Klaue)

├ťberhaupt war es der Nachwuchs, der f├╝r die besten Leistungen aller 700 Teilnehmer sorgte.

Beispielsweise die D├╝sseldorfer Sprinterin Sarah Battke. Sie lieferte sich in der weiblichen Jugend A sowohl ├╝ber 60 als auch ├╝ber 200 Meter ein packendes Duell mit der K├Âlnerin Maike Dix. Beide Male hatte Sarah Battke die Nase vorn. ├ťber 60 Meter mit acht Hundertstel (7,75 zu 7,83 sec) und ├╝ber 200 Meter mit zwei Hundertstel (24,48 zu 24,50 sec).

F├╝r ihre Leistungen bekam sie einen Ehrenpreis genau wie die Leverkusener Weitsprung-Siegerin Kirstin Schaddach (B-Jugend; 5,97 m), ihre stabhochspringende Vereinskollegin Marlen Spielvogel (A-Jugend; 4,00 m), der B-jugendliche Hochspringer des LAV Bayer Uerdingen Dormagen, Marc Dittmann (1,99 m), sowie die Leverkusener 800-Meter-L├Ąuferin der B-Jugend, Annett Horna (2:12,34 min). Ausgezeichnet wurde zudem der f├╝r die Gastgeber startende Stabhochspringer Bj├Ârn Venghaus, der in der m├Ąnnlichen Jugend A 5,10 Meter ├╝berquerte.

Eigentlich sollten die Preise auch f├╝r die Erwachsenen vergeben werden. Doch deren Leistungen waren eher mau und so wurde kurzerhand umdisponiert und die Jugend entsprechend st├Ąrker bedacht.

Top-Stars bei den Erwachsenen fehlten

Nicht zustande kam bei den Frauen der Hochsprung-Dreikampf zwischen der K├Âlner Olympia-Achten Amewu Mensah, der Leverkusener Altmeisterin Birgit K├Ąhler und der nach einer Babypause wiedergekehrten und f├╝r den TSV Bayer 04 startenden Slowakin Maja Melova. Amewu Mensah fehlte beim Wettkampf. Der Sieg ging an Birgit K├Ąhler (1,83 m). Maja Melova ├╝berflog als Zweite 1,80 Meter.

Im Erwachsenenbereich fehlten aber noch einige gemeldete Top-Starter mehr. Sowohl der K├Âlner Sprinter Ronny Ostwald als auch der Leverkusener Weitspringer Nils Winter mussten verletzungsbedingt absagen.

Nils Winter war trotzdem in der Halle und ├Ąrgerte sich, dass er nicht dabei sein konnte: "Ich habe mir in der Woche vor dem Wettkampf eine leichte Verletzung im Beuger zugezogen. Zu starten w├Ąre zu risikoreich gewesen." Bis zu den Westdeutschen Meisterschaften in zwei Wochen an gleicher Stelle soll die Verletzung jedoch wieder auskuriert sein.

Unterstützt durch:

Top Events

Team-EM 2014
Braunschweig (21./22. Juni)

Erdgas Mehrkampf-Meeting
Ratingen (28./29. Juni)

DM 2014
Ulm (26./27. Juli)

ISTAF 2014
Berlin (31. August 2014)

German Meetings e.V.

Sei dabei!