www.leichtathletik.de

30.03.2012 | Aktuell | Silke Bernhart

Flash-News des Tages

Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik

Eine WM-Goldmedaille hat Matthias de Zordo schon (Foto: Chai)


Matthias de Zordo schnuppert Olympia-Luft

Speerwurf-Weltmeister Matthias de Zordo (SV schlau.com Saar 05 SaarbrĂŒcken) hat fĂŒr die TV-Produktion der Olympia-Reihe „Vision Gold“ einen Abstecher nach London (Großbritannien) gemacht. Im Britischen Museum konnte er die Original-Goldmedaille bewundern, die im Sommer bei den Olympischen Spielen vergeben wird. Wie er es schaffen will, dass die am Ende um seinen Hals hĂ€ngt? „Im ersten Versuch die Konkurrenz schocken, das ist mein einziger Plan“, sagte er der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Regensburg aus dem Rennen
Die Stadt Regensburg hat sich in Abstimmung mit dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) dazu entschieden, die Bewerbung fĂŒr die Austragung der U23-Europameisterschaften 2015 fallen zu lassen. Die Zeit bis zum Bewerbungsschluss am 30. September ist zu kurz, um die nötigen Vorgaben zu erfĂŒllen. Besonders am Stadion wĂ€ren weitreichende Umbau-Maßnahmen nötig gewesen, ohne die eine Bewerbung keine Aussicht auf Erfolg hĂ€tte.

Tirunesh Dibaba auf der Straße
Beim 5-Kilometer-Straßenrennen im US-amerikanischen Carlsbad scheinen am kommenden Sonntag (1. April) schnelle Zeiten vorprogrammiert: Tirunesh Dibaba (Äthiopien), Doppel-Olympiasiegerin ĂŒber 5.000 und 10.000 Meter, greift dort nach ihrem vierten Sieg. In der MĂ€nner-Konkurrenz treffen ihre LandsmĂ€nner Dejen Debremeskel und Tariku Bekele auf den Olympia-Zweiten ĂŒber 5.000 Meter Eliud Kipchoge (Kenia). eme/aj

NĂ€chster Titel fĂŒr Olha Saladukha
Dreisprung-Weltmeisterin Olha Saladuhka (Ukraine) ist in ihrer Heimat zur Sportlerin des Jahres gewÀhlt worden. Die TrophÀe erhielt sie aus der Hand von Stabhochsprung-Legende Sergej Bubka. eme/aj

Trey Hardee optimistisch
Zehnkampf-Weltmeister Trey Hardee (USA) ist nach seiner Ellbogen-Operation im September des vergangenen Jahres wieder auf einem guten Weg: „Ich fĂŒhle mich so gut wie vor der Verletzung und mein Selbstvertrauen wĂ€chst mit jeder Woche“, sagte er. Sein nĂ€chster kompletter Zehnkampf ist bei den US-Trials Ende Juni geplant. eme/aj

Kenianische Star-Besetzung in Nairobi
Einige der besten kenianischen Mittelstreckler starten am kommenden Wochenende in der Hauptstadt Nairobi in die Bahnsaison. Olympiasiegerin und Hallen-Weltmeisterin Pamela Jelimo ist ĂŒber 800 Meter gemeldet, Olympiasieger und Weltmeister Asbel Kiprop lĂ€uft die 1.500 Meter, Helen Obiri, Hallen-Weltmeisterin ĂŒber 3.000 Meter, nimmt in Nairobi ebenfalls die 1.500-Meter-Strecke in Angriff. eme/aj

Wiesbadener Athleten auf Usain Bolts Spuren
Trainingslager mal anders: Tim Restle, Trainer beim TuS Eintracht Wiesbaden, fliegt mit drei seiner besten Nachwuchs-Athleten fĂŒr zwei Wochen nach Jamaika. „Jamaika ist fĂŒr Leichtathleten das, was Amerika fĂŒr die Basketballer ist - der Traum jedes Sportlers“, sagte er dem Wiesbadener Tagblatt. Die Gruppe wird dort auf den Anlagen des Racer Track Clubs, des Vereins von Usain Bolt, trainieren. Geplant ist auch ein Treffen mit dem Sprint-Superstar.


Jetzt mitmachen!
Video-Wettbewerb von DLV-Jugend und leichtathletik.TV

Unterstützt durch:

Top Events

Team-EM 2014
Braunschweig (21./22. Juni)

Erdgas Mehrkampf-Meeting
Ratingen (28./29. Juni)

DM 2014
Ulm (26./27. Juli)

ISTAF 2014
Berlin (31. August 2014)

German Meetings e.V.

Sei dabei!