| Rückblick

Das war das Leichtathletik-Wochenende

leichtathletik.de fasst für Sie noch einmal das Wichtigste vom vergangenen Wochenende aus der Welt der Leichtathletik zusammen.
Christian Fuchs

Starkes 50 Kilometer-Debüt von Nils Brembach

Nils Brembach drückte am Samstag den Deutschen Geher-Meisterschaften in Gleina seinen Stempel auf. Bei seinem Debüt auf dieser Strecke unterbot der Potsdamer als neuer Deutscher Meister in 3:54:47 Stunden nicht nur die Vier-Stunden-Schallmauer deutlich, sondern kam damit auch der WM-Norm von 3:53:00 Stunden erstaunlich nahe.

Mehr:
<link news:37298>Starkes 50 Kilometer-Debüt von Nils Brembach
<link news:37315>Strenges Gehgericht in Gleina

Die Resultate finden Sie in unserer <link http: www.leichtathletik.de ergebnisse wettkampf-resultate _blank>Ergebnisrubrik...

Bestzeit für Arne Gabius in Berlin

Auf dem Weg zu seinem Marathondebüt in Frankfurt hat sich Arne Gabius am Sonntag beim 10-Kilometer-Lauf in Berlin in glänzender Verfassung präsentiert. Der Tübinger verbesserte seine Bestzeit von 28:34 auf 28:08 Minuten und wurde damit Vierter.

Mehr:
<link news:37322>Bestzeit für Arne Gabius in Berlin

Die Resultate finden Sie in unserer <link http: www.leichtathletik.de ergebnisse wettkampf-resultate _blank>Ergebnisrubrik...

Tobias Schreindl für Mut mit Titel belohnt

Weißblau triumphiert auf der gesamten Linie - unter dieser Headline lassen sich die Deutschen Meisterschaften im Rahmen des 29. München-Marathon auf einen Nenner bringen. Bei idealen Laufbedingungen setzten sich mit Tobias Schreindl (LG Passau) und Steffi Volke (LG Telis Finanz Regensburg) schon früh zwei Titelanwärter ab und durften sich nach 42,195 Kilometern im altehrwürdigen Olympiastadion als Deutsche Meister feiern lassen.

Mehr:
<link news:37319>Tobias Schreindl für Mut mit Titel belohnt
<link news:37331>Zwei Videos von der Marathon-DM online

Die Resultate finden Sie in unserer <link http: www.leichtathletik.de ergebnisse wettkampf-resultate _blank>Ergebnisrubrik...

Eliud Kipchoge bestimmt den Chicago-Marathon

Eliud Kipchoge hat den 37. Chicago-Marathon gewonnen. Der mitfavorisierte Kenianer setzte sich am Sonntag knapp anderthalb Kilometer vor dem Ziel von seinen Landsleuten Sammy Kitwara und Dickson Chumba ab und siegte in 2:04:11 Stunden am Ende ungefährdet. Sammy Kitwara (2:04:28 h) und Dickson Chumba (2:04:32 h) komplettierten als Zweite und Dritte den Hattrick der Athleten aus der afrikanischen Läufernation.

Mehr:
<link news:37328>Eliud Kipchoge bestimmt den Chicago-Marathon

Die Resultate finden Sie in unserer <link http: www.leichtathletik.de ergebnisse wettkampf-resultate _blank>Ergebnisrubrik...

Weitere interessante Neuigkeiten vom vergangenen Wochenende finden Sie in unserer <link http: www.leichtathletik.de news _blank>Newsrubrik und den Flash-News vom Wochenende. Dort lesen Sie unter anderem:

<link news:37215>Der große Disziplin-Check 2014 - Mittelstrecke Frauen
<link news:37316>Justin Gatlin verärgert über Dopingdebatte
<link news:37307>Europas Krone für Renaud Lavillenie und Dafne Schippers
<link news:37224>Der große Disziplin-Check 2014 - Mittelstrecke Männer
<link news:37301>DOSB-Präsident lobt Robert Harting
<link news:37295>Welche Athleten starten 2015 für einen neuen Verein?

 

Teilen
#TrueAthletes – TrueTalk

Hier finden Sie alle Folgen des Podcasts des Deutschen Leichtathletik-Verbandes!

Zum Podcast
Jetzt Downloaden
DM-Tickets 2024