| Analyse

Der große Disziplin-Check 2017 – Dreisprung Frauen

Das Leichtathletik-Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen. Es ist viel passiert in den vergangenen Monaten – mit Hallen-EM, Team-EM und den Weltmeisterschaften in London sowie vier internationalen Nachwuchsmeisterschaften. Wir blicken in unseren jährlichen Disziplinanalysen zurück auf die Highlights und ziehen Bilanz. Heute: der Dreisprung der Frauen.
Pamela Ruprecht

Fazit des Bundestrainers:

Charles Friedek, wie fällt Ihre Bilanz für das WM-Jahr 2017 aus?

Charles Friedek:

Mit dem fünften Platz von Kristin Gierisch in London sowie der Final-Teilnahme durch Neele Eckhardt blicken wir auf eine sehr erfolgreiche Saison im Frauen-Dreisprung zurück. Kristin Gierisch hat sich die letzten Jahre auf einem sehr hohen Niveau stabilisiert und fährt nun mit vorderen internationalen Platzierungen den Lohn für harte und konsequente Arbeit ein. Neele Eckhardt konnte dieses Jahr zeigen, was in ihr steckt, und hat ihre positive Leistungsentwicklung mit dem Gewinn der Universiade zum Saisonende nochmals unterstreichen können. Leider hat sich Jenny Elbe im Trainingslager schwer am Knie verletzt, so dass an eine Freiluftsaison nicht zu denken war. Auch sie hätte eine gute Rolle bei der WM in London spielen können.

Was war für Sie das ganz persönliche Highlight?

Charles Friedek:

Da gab es dieses Jahr gleich mehrere Highlights. Das erste Highlight war eine beeindruckende Qualifikation bei der Hallen-EM in Belgrad von Jenny Elbe und Kristin Gierisch, die die Plätze eins und zwei belegten. Im Finale konnte Kristin dann ihren ersten internationalen Titel erringen und Jenny erreichte einen tollen sechsten Platz.

Ein weiteres Highlight war die Leistungsentwicklung von Neele Eckhardt, welche bereits in der Hallensaison ihren Anfang nahm und sich dann eindrucksvoll in der Freiluftsaison fortführte. Der größte internationale Erfolg ist aber zweifelsohne der fünfte WM-Platz von Kristin Gierisch – neben Helga Radtke (1993) die beste Platzierung einer deutschen Dreispringerin bei Weltmeisterschaften überhaupt.

Wo sehen Sie die Aufgaben und Ziele für die kommende Saison mit der Heim-EM 2018 in Berlin?

Charles Friedek:

Anders als bei den Männern kann man durchaus attestieren, dass wir im Frauenbereich gut aufgestellt sind. Mit Kristin Gierisch, Jenny Elbe und Neele Eckhardt haben wir drei 14-Meter-Springerinnen, die allesamt noch Leistungsreserven haben und deren Erschließung nun im Fokus steht. Mit Birte Damerius könnte eine weitere Springerin in den Bereich von 14 Metern vorstoßen, was auch für die Deutsche U23-Meisterin und U23-EM-Achte Jessie Maduka gilt. Bei der EM wollen wir mit drei Springerinnen antreten und bei der Medaillenvergabe durchaus ein Wörtchen mitreden.

Internationale Erfolge 2017 

Medaillen(Weitere) Final-Platzierungen
WM – 5. Kristin Gierisch
12. Neele Eckhardt
Hallen-EM

Gold: Kristin Gierisch

 6. Jenny Elbe
U23-EM –  8. Jessie Maduka
U20-EM – – 
U18-WM – – 
EYOF – – 

Die deutschen Top Ten 2017

Dreisprung Frauen

WeiteNameJahrgangVerein
14,40 mKristin Gierisch1990LAC Erdgas Chemnitz
14,35 mNeele Eckhardt1992LG Göttingen
13,69 mBirte Damerius1991TSV Rudow
13,61 mJessie Maduka1996ART Düsseldorf
13,34 mKlaudia Kaczmarek1990LAZ Rhede
13,30 mMaria Purtsa1995LAC Erdgas Chemnitz
13,23  mStefanie Aeschlimann1997LAC Quelle Fürth
12,98 mLisanne Rieker1992LG Göttingen
12,87 mKira Wittmann 2000SV Quitt Ankum
12,86 mJana Schubert1993LG Filder

Statistik – Das sagen die Zahlen

Das deutsche Top-Niveau: Dreisprung Frauen

JahrAthletinnen > 14,10
(WM-Norm)
Schnitt
Top 3
Schnitt
Top 5
Schnitt
Top 10
2005  – 13,6613,4913,28
2006  – 13,7813,5513,30
2007  – 13,6013,4813,30
2008  – 13,7213,5713,39
2009  1 14,0213,8713,68
2010  1 13,9413,7513,50
2011  1 13,9713,7213,33
2012  1 14,0713,7513,41
2013  1 13,8213,6213,40
2014  3 14,2513,9913,65
2015  2 14,0313,7513,42
2016  2 14,1713,9213,60
2017  2 14,1513,8813,46

Entwicklung Jahresbestleistungen

JahrDeutschlandEuropaDiffWeltDiff
2005 13,93 (Otto) 15,11 (Lebedeva/RUS) 1,18 15,11 (Lebedeva/RUS) 1,18
2006 13,96 (Demut) 15,23 (Lebedeva/RUS) 1,27 15,23 (Lebedeva/RUS) 1,27
2007 14,09 (Demut) 15,14 (Lebedeva/RUS) 1,05 15,28 (Savigne/CUB) 1,19
2008 14,00 (Demut) 15,32 (Lebedeva/RUS) 1,32 15,39 (Mbango Etone/CMR) 1,39
2009 14,20 (Demut) 15,14 (Alekhina/RUS) 0,94 15,14 (Alekhina/RUS) 0,94
2010 14,31 (Demut) 15,25 (Rypakova/KAZ) 0,94 15,25 (Rypakova/KAZ) 0,94
2011 14,57 (Demut) 14,98 (Saladuha/UKR) 0,41 14,99 (Savigne/CUB; Ibargüen/COL) 0,42
2012 14,21 (Demut) 14,99 (Saladuha/UKR) 0,78 14,99 (Saladuha/UKR) 0,78
2013 14,12 (Elbe) 14,85 (Saladuha/UKR) 0,73 14,85 (Saladuha/UKR) 0,73
2014 14,31 (Gierisch) 14,89 (Koneva/RUS) 0,58 15,31 (Ibargüen/COL) 1,00
2015 14,38 (Gierisch) 15,04 (Koneva/RUS) 0,66 15,04 (Koneva/RUS) 0,66
2016 14,31 (Gierisch) 14,74 (Rypakova/KAZ) 0,43 15,17 (Ibargüen/COL) 0,86
2017 14,40 (Gierisch) 14,42 (Mamona/POR) 0,02 14,96 (Rojas/VEN) 0,56

Das fällt auf:

    • Kristin Gierisch hat den Abstand zur europäischen Spitze fast komplett geschlossen, erkennbar auch am Gewinn der Goldmedaille bei der Hallen-EM in Belgrad
    • Neele Eckhardt machte einen Leistungssprung und ist mit Gierisch und Jenny Elbe aktuell die dritte deutsche Dreispringerin im 14-Meter-Club
    • Der Schnitt der Top Drei liegt das vierte Jahr in Folge über 14 Meter, Kristin Gierisch steht das vierte Jahr in Folge an der DLV-Spitze
    • Die Weltspitze dominierten 2017 zwei Südamerikanerinnen: Yulimar Rojas (Venezuela) und Caterine Ibargüen (Kolumbien)

    leichtathletik.TV-Clips zum Dreisprung

    <link https: www.leichtathletik.de tv disziplinen video-uebersicht disziplin dreisprung _blank btn>Dreisprung  

    Die Disziplin-Analysen 2017 im Überblick:

    <link http: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-sprint-maenner>Sprint – Männer
    <link http: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-sprint-frauen>Sprint – Frauen
    <link http: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-400-meter-maenner>Langsprint – Männer
    <link http: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-400-meter-frauen>Langsprint – Frauen
    <link http: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-mittelstrecke-maenner>Mittelstrecke – Männer
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-mittelstrecke-frauen>Mittelstrecke - Frauen
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-langstrecke-maenner>Langstrecke - Männer
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-langstrecke-frauen>Langstrecke - Frauen
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-huerdensprint-maenner>Hürdensprint - Männer
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-huerdensprint-frauen>Hürdensprint - Frauen
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-langhuerden-maenner>Langhürden - Männer
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-langhuerden-frauen>Langhürden - Frauen
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-hindernislauf-maenner>Hindernis - Männer
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-hindernislauf-frauen>Hindernis - Frauen
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-gehen-maenner>Gehen - Männer
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-gehen-frauen>Gehen - Frauen
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-hochsprung-maenner>Hochsprung - Männer
    <link https: www.leichtathletik.de news detail der-grosse-disziplin-check-2017-hochsprung-frauen>Hochsprung - Frauen
    <link news:60741>Weitsprung - Männer
    <link news:60401>Weitsprung - Frauen
    <link news:60731>Dreisprung - Männer

    Teilen
    #TrueAthletes – TrueTalk

    Hier finden Sie alle Folgen des Podcasts des Deutschen Leichtathletik-Verbandes!

    Zum Podcast
    Jetzt Downloaden
    DM-Tickets 2024