| Paralympics 2016

Sebastian Dietz – Nach Diskus-Triumph diesmal Kugel-Gold

Sebastian Dietz – Nach Diskus-Triumph diesmal Kugel-Gold
Leichtathlet Sebastian Dietz ist zum zweiten Mal Paralympics-Sieger. Vier Jahre nach seinem Erfolg im Diskuswerfen hat der 31-Jährige in Rio das Kugelstoßen mit dem Paralympics-Rekord von 14,84 Metern gewonnen.
dpa/pr

Sebastian Dietz ist zum zweiten Mal Paralympics-Sieger. Vier Jahre nach seiner Goldmedaille im Diskuswerfen gewann der 31-Jährige am Freitag in Rio de Janeiro das Kugelstoßen. Mit 14,84 Metern stellte er einen neuen Paralympics-Rekord auf. Auf Platz zwei kam der Ukrainer Mykola Dibrova mit 14,26 Metern vor dem Chinesen Cuiqing Li, der 14,02 Meter weit stieß.

Dietz hatte im vorigen Jahr in Doha (Katar) bereits den WM-Titel im Kugelstoßen gewonnen. Das Diskuswerfen gehört in Rio de Janeiro (Brasilien) nicht zum Wettkampfprogramm.

"Ich habe gesagt, dass ich kämpfen werde, um wieder Gold zu gewinnen, und jetzt hat es geklappt. Mal schauen, was nächstes Jahr bei der WM in London im Programm ist. Am schönsten wäre es, wenn ich in Tokio 2020 in beiden Disziplinen starten und dann noch mal gewinnen könnte", sagte Dietz, der seiner Freundin in Rio einen Heiratsantrag gemacht hat.

Quelle: Deutsche Presse-Agentur (dpa)

Teilen
#TrueAthletes – TrueTalk

Hier finden Sie alle Folgen des Podcasts des Deutschen Leichtathletik-Verbandes!

Zum Podcast
Jetzt Downloaden
DM-Tickets 2024