| 10.000 Meter

DLV nominiert sieben Läufer für Europacup in London

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat am Freitag sein Aufgebot für den 10.000 Meter-Europacup 2019 in London bekannt gegeben. Im Team ist auch Vorjahressieger Richard Ringer.
Pamela Lechner

Das deutsche Team für den Europacup in London (Großbritannien; 6. Juli) steht. Das sechsköpfige DLV-Aufgebot bei den Männern führt Richard Ringer (LC Rehlingen) an, der vergangenes Wochenende in Essen Deutscher 10.000 Meter-Meister wurde. Der 30-Jährige reist als Titelverteidiger in die britische Hauptstadt, dort hatte er letztes Jahr in seiner immer noch gültigen Bestzeit von 27:36,52 Minuten den Sieg geholt. Mit im Team sind unter anderen Marathonläufer Philipp Pflieger (LG Telis Finanz Regensburg) und U23-Cross-Vize-Europameister Samuel Fitwi Sibhatu (LG Vulkaneifel).

Bei den Frauen wurde einzig die mehrfache Cross-EM-Medaillengewinnerin Anna Gehring (ASV Köln) nominiert. Die derzeit schnellste deutsche 10.000 Meter-Läuferin Alina Reh (SSV Ulm 1846) strebt wie weitere junge Athletinnen stattdessen einen Start bei der U23-EM in Gävle (Schweden; 11. bis 14. Juli) an.

Das DLV-Team für den Europacup 2019 in London:

MÄNNER:
Richard Ringer (LC Rehlingen)
Sebastian Hendel (LG Vogtland)
Simon Boch (LG Telis Finanz Regensburg)
Amanal Petros (TV Wattenscheid 01)
Philipp Pflieger (LG Telis Finanz Regensburg)
Samuel Fitwi Sibhatu (LG Vulkaneifel)

FRAUEN:
Anna Gehring (ASV Köln)

Teilen
#TrueAthletes – TrueTalk

Hier finden Sie alle Folgen des Podcasts des Deutschen Leichtathletik-Verbandes!

Zum Podcast
Jetzt Downloaden
DM-Tickets 2024