| Notizen

Flash-News des Tages

Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik
Jan-Henner Reitze

U20-Weltrekord im Video

Bei den Texas Relays in Austin (USA) hat Armand Duplantis (Schweden) am Samstag seinen U20-Weltrekod auf 5,92 Meter gesteigert (wir berichteten). Auf Instagram hat der 18-Jährige Stabhochspringer ein <link https: www.instagram.com p bhae2mzahmd _blank>Video seines Sprunges gepostet. Unter anderem der Weltrekordler und höhengleiche Sieger des Wettbewerbes Renaud Lavillenie (Frankreich) kommentierte: "Austin ist der Wettkampfort für dich." Der junge Überflieger im Trikot Schwedens hatte seinen Rekord im Vorjahr an gleicher Stelle schon auf 5,90 Meter verbessert.

Holly Bradshaw in Form für die Commonwealth Games

Mit einem Sprung über 4,70 Meter hat Holly Bradshaw (Großbritannien) am Samstag in Sunshine Coast (Australien) für die Commonwealth Games (4. bis 15. April) an gleicher Stelle getestet. Die 26-Jährige versuchte sich auch am neuen Landesrekord von 4,82 Meter, aber die Latte fiel. Molly Caudery stellte mit 4,50 Metern einen britischen Landesrekord der U20 auf. eme/aj

Britischer Rekord im Hammerwurf

Beim Stanford Invitational in Palo Alto (USA) hat Nick Miller am Freitag den britischen Rekord im Hammerwurf auf 78,29 Meter gesteigert. Der WM-Siegte legte damit 74 Zentimeter auf seine Bestleistung aus dem Jahr 2015 drauf. Gwen Jorgensen (USA) legte die 10.000 Meter in 31:55,68 Minuten zurück. eme/aj

Nordkorea sagt für Olympia 2020 und 2022 zu

Nordkoreas Diktator Kim Jung Un nutzt Olympia weiter als Bühne zur Verbesserung des internationalen Ansehens - und das Internationale Olympische Komitee spielt womöglich aus gleichen Gründen gerne mit. Geradezu staatstragend gab IOC-Chef Thomas Bach nach seiner dreitägigen Nordkorea-Visite die Zusage des Regimes für die Teilnahme an den nächsten beiden Olympia-Events bekannt. "Sie haben uns mitgeteilt, dass sie definitiv an den Spielen 2020 und 2022 teilnehmen werden", sagte Bach. SID

Sauli Niinistö Botschafter der U20-WM

Der finnische Präsident Sauli Niinistö persönlich ist 100 Tage vor dem Start der U20-WM in Tampere (Finnland; 10 bis 15. Juli) zum Botschafter der Veranstaltung erklärt worden. Das soll unterstreichen, welchen Stellenwert die Meisterschaft für den Gastgeber hat. Die Stadt erwartet, dass die U20-WM 2.500 Besucher aus 160 Ländern anzieht. pm

EM-Oster-Special

<link http: www.berlin2018.info specials _blank>Super Angebot "Ticket+Hotel" für Berlin 2018!

Teilen
#TrueAthletes – TrueTalk

Hier finden Sie alle Folgen des Podcasts des Deutschen Leichtathletik-Verbandes!

Zum Podcast
Jetzt Downloaden
DM-Tickets 2024