| Trauerfall

Henner Misersky im Alter von 82 Jahren gestorben

Der deutsche Sport hat einen leidenschaftlichen Verfechter des Anti-Doping-Kampfes verloren: Im Alter von 82 Jahren ist am Wochenende der einstige Leichtathlet, Skilangläufer, Trainer und Sportwissenschaftler Henner Misersky verstorben.
Peter Schmitt

Henner Misersky, einstiger 3.000 Meter-Hindernis-Läufer, ist in der Nacht zum Samstag im Alter von 82 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben. Dies gab seine Familie gegenüber dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) bekannt. Von 1957 bis 1972 nahm er an den DDR-Leichtathletik-Meisterschaften teil, 1965 gewann er über die Hindernisse Silber, 1966 und 1971 Bronze. Dabei startete er für den SC Chemie Halle.

Misersky, zu dessen Leidenschaft der Skilanglauf zählte, machte sich vor allem in der ehemaligen DDR einen Namen als Kämpfer gegen Doping und war später Mitbegründer der Doping-Opferhilfe (DOH). Ziel des Vereins war es unter anderem, Doping-Opfern aus der ehemaligen DDR finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen. Als Skilanglauf-Trainer weigerte sich Henner Misersky in den 80er Jahren, Dopingmittel einzusetzen. Daraufhin wurde er als Trainer entlassen.

Mitglied in der "Hall of Fame" des deutschen Sports

Seine Tochter Antje wurde 1992 Biathlon-Olympiasiegerin. Für Aufsehen sorgte vor allem sein Rechtsstreit gegen die einstige DOH-Vorsitzende Ines Geipel, den er vor dem Berliner Landgericht gewann. Misersky selbst war 2018 wegen unüberbrückbaren Differenzen mit Ines Geipel aus dem DOH ausgetreten, da er die Opferzahlen des DDR-Leistungssports anzweifelte und die DOH-Arbeit kritisch betrachtete.

Henner Misersky war der Überzeugung, dass man auch in der DDR Nein zum Doping sagen konnte. Er erhielt 2009 vom DOH für seine Haltung gegen Doping die Heidi-Krieger-Medaille sowie 2010 die Goldene Ehrennadel des Thüringer Skiverbandes und wurde im Mai 2012 in der Kategorie besonderer Biografien im Anti-Doping-Kampf in die "Hall of Fame" des Deutschen Sports aufgenommen. German Road Races wählte ihn 2019 zum "Trainer des Jahres".

Teilen
#TrueAthletes – TrueTalk

Hier finden Sie alle Folgen des Podcasts des Deutschen Leichtathletik-Verbandes!

Zum Podcast
Jetzt Downloaden
DM-Tickets 2024